Professioneller Hersteller für Headset und Kopfhörer seit 1997

+ 86-755-82957397 sales@yes-hope.com

Zuhause > Nachrichten > Internationale Nachrichten > Abschied! Die Vereinigten Staa.....
Kontaktieren Sie uns
Unsere Position Add .: 3F., 1. Bldg., Wanxia Industriepark, Shajing, Bao'an District, Shenzhen, China Kontakt Informationen E-Mail: sales@yes-hope.com...Jetzt Kontakt
Heißer Kopfhörer

Nachrichten

Abschied! Die Vereinigten Staaten hatten heute eine nationale Bestattung für den ehemaligen Präsiden

2018-12-05 00:34:16 Quelle: China News Network (Peking)


Werbeartikel Kopfhörer Großhandel

Am 5. Dezember, Ortszeit, veranstalten die Vereinigten Staaten eine Staatsbegräbniszeremonie für den kürzlich verstorbenen ehemaligen Präsidenten George W. W. Bush (Old Bush) in der National Church in Washington. Mitglieder der Bush-Familie, US-Präsident Trump, der ehemalige Präsident Barack Obama und andere US-Politiker sowie mehrere internationale Politiker werden sich von Bush verabschieden. Nach der Zeremonie wird der Sarg des Bushs nach Houston zurückgeschickt, um auf dem Familienfriedhof begraben zu werden.

Um den alten Bush zu trauern, hat Trump zuvor angekündigt, dass der 5. Tag der Nationaltrauertag ist, die Börse für einen Tag geschlossen ist und die Bundesbehörden in den Vereinigten Staaten ebenfalls geschlossen sind.





Hersteller von drahtlosen Stereokopfhörern China

Bush starb am Abend des 30. November in seinem Haus in Houston. Am 3. Dezember wurde sein Sarg vom Flugzeug des Präsidenten zum Luftwaffenstützpunkt Andrews in Maryland transportiert und dann nach Washington, DC, geschickt.

Am Nachmittag des 3. März hielt der US-Beamte eine kurze und feierliche Zeremonie für den alten Sarg von Bush ab. Begleitet von feierlichen Militär- und Grußklängen wurden die von Stars and Stripes bedeckten Geister von den Militärs in die US Capitol Hill Rotunda getragen und in den Pavillon gestellt, der 1865 für den Sarg von Präsident Lincoln gebaut wurde.

Bei der Zeremonie hielt US-Vizepräsident Peng Si eine Rede und untersuchte das Leben von Bush. Die Führer der Demokratischen und Republikanischen Parteien und Burns im Namen des Senats, des Repräsentantenhauses und der Bundesverwaltung haben dem Bush of Bush Kränze angeboten. Die Justizbehörden des US-amerikanischen Obersten Gerichtshofs und die Kabinettsmitglieder der Trump-Regierung haben wiederholt betrauert.

Am 3. Dezember 2018, Ortszeit, traf der Sarg des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush im US Capitol ein. Der Sohn des alten Bush, der ehemalige US-Präsident George W. Bush, nahm an der Zeremonie des Sarges teil.

Trump nahm an der Zeremonie der Sargplatzierung nicht teil. Am Abend gingen er und First Lady Melaniya zum Parliament Hill, um der Stille Tribut zu zollen, sprach jedoch nicht.

Der alte Hund von Bush, Sally, kam ebenfalls nach Washington und begleitete ihn zur letzten Mission. Als Bush zu Lebzeiten Schwierigkeiten hatte, musste er einen Rollstuhl nehmen. Er wurde von dem Labrador-Hund "Sally" begleitet, um im Leben zu helfen.

Um 19:30 Uhr am 3. März begann Bushs Sarg öffentliches Lob zu akzeptieren. In der Geschichte der Vereinigten Staaten wurden nur die Überreste von 33 Verstorbenen in der Rotunde von Capitol Hill untergebracht, damit die Menschen Respekt zollen. Die letzte Person, die diese Ehre genießt, ist US-Senator John McCain.

In der Geschichte der Vereinigten Staaten waren nur 33 Leichen des Verstorbenen in der Rotunde des Kapitols für die Menschen zu bewundern, darunter 11 Präsidenten und unbekannte Soldaten vom Ersten Weltkrieg bis Vietnam.




Stirnband Kopfhörer Lieferanten Porzellan



Am Ende des Tages wird der Sarg des Bushs am Morgen des 5. mit dem Konvoi in die National Cathedral gebracht, wo die staatliche Trauerzeremonie abgehalten wird. Die Zeremonie soll um 11 Uhr Eastern Time (0:00 Uhr Peking-Zeit) beginnen. Mitglieder der Familie Bush und Freunde werden anwesend sein.

Bei der Staatsbegräbniszeremonie hält der älteste Sohn von George W. Bush, der 46. Präsident der Vereinigten Staaten, George Walker Bush (Jack Bush), eine Laudatio.

Nach der Zeremonie wird die Leiche des alten Bush in seine Heimatstadt Houston zurückgeschickt. Eine öffentliche Zeremonie wird vor dem privaten Begräbnis am 6. September abgehalten. Danach wird sein Leichnam auf den Familienfriedhof der Präsidentenbibliothek und des Bushmuseums gebracht und mit seiner Frau Barbara, die vor sechs Monaten gestorben ist, und ihrem frühen Todessohn Robin bestattet.

Am 3. Dezember, Ortszeit, gegen Mitternacht gingen Tausende von Amerikanern zur Capitol Hill Rotunda, um dem ehemaligen Präsidenten Bush Tribut zu zollen. Der 41. Präsident der Vereinigten Staaten, George H.W. Bush (Old Bush) kam am selben Tag in Washington an und erreichte ab 19:30 Uhr die Öffentlichkeit. China News Service

Laut früheren Nachrichten werden Trump, Obama, Clinton und Jimmy Carter an der staatlichen Begräbniszeremonie teilnehmen. Neben Carters Frau wird auch die "First Lady" gehen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, der ehemalige kanadische Premierminister Mulroney, der südkoreanische Außenminister Kang Jing und andere internationale Politiker werden außerdem nach Washington reisen, um an der Begräbniszeremonie für Bush teilzunehmen.

Neben George W. Bush werden der ehemalige kanadische Premierminister Mulroney, der ehemalige US-Senator Alan Simpson und der US-amerikanische Historiker Jon Micham auch eine Laudatio halten.

Mulroney war von 1984 bis 1993 Premierminister von Kanada. Von 1989 bis 1993 war er der Präsident der Vereinigten Staaten. Die Amtszeit der beiden fiel zusammen und er war ein "alter Freund" im offiziellen Geschäft. Alan Simpson ist ein enger Freund von Bush und Micham ist der Autor der Bush-Biografie.

Gegenwärtig steht der US-Kongress vor dem Dilemma, die Krise zu beenden. Trump hat gesagt, er sei bereit, die staatliche Begräbniszeremonie von Bush zu bestehen und den Vertretern der beiden Parteien des Kongresses "zu kommunizieren". Er freut sich darauf, die Gemeinschaft davon zu überzeugen, durch die vereinte Atmosphäre des Todes des Präsidenten einen Haushaltskonsens zu erzielen.
CNN zitierte jedoch mit Quellenangaben, dass Trump bei der Zeremonie nicht sprechen würde.

Nach dem Tod Bushs bekundeten die amerikanischen politischen Kreise und die internationale Gemeinschaft ihr Beileid.

Amerikanische Politik:
US-Präsident Trump - George W. Bush "hat ein starkes Urteil" und "hat eine ruhige Führung". "Er hat Generationen amerikanischer Führer dazu inspiriert, der Öffentlichkeit zu dienen."

Der Sohn von Bush, der ehemalige Präsident George W. Bush - der Vater ist "eine edle Person".
Der ehemalige Präsident Obama - Die Vereinigten Staaten haben einen Patrioten verloren, einen bescheidenen Beamten.
Der ehemalige Präsident Clinton wird unsere Freundschaft immer als eines der größten Geschenke meines Lebens betrachten.

Ehemaliger Präsident Jimmy Carter - Die Bush-Regierung ist elegant, zivilisiert und hat ein soziales Gewissen.

Internationale Community:
Der UN-Generalsekretär Guterres-Old Bush ist ein herausragender US-Präsident und unterstützt die Arbeit der Vereinten Nationen nachdrücklich. Er ist tief betroffen über seinen Tod und spricht Bushs Familie, Freunden, der US-Regierung und den Menschen sein tief empfundenes Beileid aus. .

Ich bin tief betroffen über den Tod von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Präsident George Herbert Walker Bush, der einen "großen Patrioten und Politiker" verloren hat. Er ist ein "wahrer Freund" des deutschen Volkes. Er erkannte die Wichtigkeit der Einheit der beiden Tugenden und gab uns Vertrauen und Unterstützung.

Der russische Präsident Wladimir Putin - George W. Bush ist "eine herausragende Persönlichkeit, die seinem Land ein Leben lang gedient hat". Er zeigte politische Weisheit und Weitsicht in der wichtigsten historischen Phase der Vereinigten Staaten. Er war sich der Bedeutung eines konstruktiven Dialogs zwischen den beiden Atommächten bewusst und leistete einen großen Beitrag zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Russland und den USA in internationalen Sicherheitsfragen.

Chinesisches Außenministerium - Der ehemalige US-Präsident George Bush ist ein alter Freund des chinesischen Volkes. Er hat die historische Entwicklung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen lange Zeit miterlebt und gefördert und die Freundschaft zwischen den beiden Völkern positiv beeinflusst.